04

Klein und Groß feiert gemeinsam

WENN KLEINE UND GROSSE KINDER GEMEINSAM GEBURTSTAG FEIERN - TIPPS FÜR EIN GELUNGENES FEST

Ein Kindergeburtstag an sich ist schon eine aufregende Erfahrung. Wenn, dann aber unterschiedliche Altersgruppen zu Feier eingeladen sind, kann es schnell zu Problemen kommen. Die großen Kinder möchten nicht mit den kleineren Kindern spielen und die kleinen Kinder hängen förmlich an den größeren Kindern. In so einer Situation kommen Eltern schnell mal an ihre Grenzen. Mit diesen Tipps wird der Kindergeburtstag bestimmt ein Erfolg.

TIPP 1: MEHRERE AUFSICHTSPERSONEN

Feiern unterschiedliche Altersgruppen miteinander, ist es sinnvoll, mehrere Aufsichtspersonen zur Stelle zu haben. So fühlen sich die Kinder sicher und haben stets eine Ansprechperson, wenn diese Fragen oder Beschwerden haben.

TIPP 2: DIE RICHTIGEN SPIELE

Um mehrere Kinder zu beschäftigen, lohnt es sich Spiele vorzubereiten, die etwas länger dauern. Auch können Spiele für unterschiedliche Altersgruppen vorbereitet werden. Achten Sie darauf, dass bei den Spielen immer mehrere Kinder gleichzeitig eine Beschäftigung haben.

TIPP 3: UHRZEITEN FESTLEGEN

Wenn es der Platz zulässt, dekorieren Sie zwei Räume für den Kindergeburtstag. Legen Sie fixe Zeiten fest, wann die großen Kinder auch mal für sich sein dürfen. Schließlich haben größere Kinder oft andere Interessen, als ihre kleinen Freunde.

TIPP 4: GEMEINSAM ESSEN

Kuchen, Torte oder Fingerfood – kleine Kinder tun sich beim Essen schwer. Damit ihre Partyzone nicht verdreckt wird und alle Kinder das Essen genießen können, planen Sie dieses gut. Bitten Sie die großen Kinder darum den Kleinen zu helfen. Große Kinder fühlen sich so gebraucht und nehmen ihre Aufgabe meist sehr ernst.