04

Inklusive Übernachtung

KINDERGEBURTSTAG INKLUSIVE ÜBERNACHTUNG – WORAN SIE DENKEN SOLLTEN

Kindergeburtstage sind immer ein ganz besonderes Erlebnis. Irgendwann kommen Kinder in das Alter, wo sie aus ihrer Geburtstagsfeier eine Pyjamaparty machen wollen. Eltern kommen dann schnell an ihre Grenzen. Mit ein paar einfachen Tricks und Tipps können auch Sie der Übernachtungsparty gelassen entgegen sehen.

WIE VIELE KINDER EINGELADEN WERDEN SOLLEN

Je nach Größe Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses können unterschiedlich viele Kinder eingeladen werden. Bedenken Sie aber, dass mehrere Kinder auch mehr Lärm machen. Um eine harmonische Party zu erleben, sollte immer eine gerade Anzahl an Kindern eingeladen werden. Somit ist auszuschließen, dass sich ein Kind ausgegrenzt fühlt. Auch sollten Kinder im ungefähr gleichen Alter zum Übernachten eingeladen werden.

WAS KLEINE GÄSTE MITBRINGEN SOLLTEN

Um die Pyjamaparty zu planen, ist es am besten, wenn Sie eine kleine Checkliste für die Gäste schreiben. Natürlich sollte ein Pyjama im Gepäck sein, Hygieneutensilien, wie Zahnbürste und Haarbürste und frische Kleidung. Jedes Kind sollte einen persönlichen Gegenstand zur Party mitbringen. Das kann ein Stofftier oder ein Kissen sein, sodass jeder kleine Gast sich wohlfühlt.

EINE STRESSFREIE PARTY BIS ZUM NÄCHSTEN MORGEN PLANEN

Sprechen Sie mit Ihrem Kind über dessen Wünsche bezüglich der Party. Möchten die Kinder am Abend einen Film sehen oder erzählen sie sich gegenseitig Geschichten. Vereinbaren Sie schon vorab Regeln. Diese können gemeinsam mit dem Geburtstagskind besprochen werden. Legen Sie Uhrzeiten fest, wann was geplant ist. Wann ist Schlafenszeit? Und zu guter Letzt planen Sie den nächsten Morgen. Sie haben garantiert eine stressfreie, unvergessliche Geburtstagsparty.