04

Erste Hilfe auf dem Kindergeburtstag

ERSTE HILFE AUF DEM KINDERGEBURTSTAG – DAS SOLLTEN SIE IM HAUS HABEN

Wenn so viel Trubel ist, dann kann es schnell einmal passieren, dass es zu einer Verletzung kommt. Daher ist es wichtig, dass Sie schon bei der Vorbereitung für den Kindergeburtstag daran denken, eine kleine Notfallapotheke zur Hand zu haben.

Die Ausstattung dieser Notfallapotheke muss gar nicht unbedingt sehr groß sein. Ganz wichtig sind Jod und ein Pflaster. Gerade bei offenen Wunden sollten Sie schnell mit Jod reagieren können, damit sich keine Verschmutzungen bilden und die Wunde desinfiziert wird. Mit einem Pflaster lässt sich verhindern, dass die Kleidung durch das Blut verschmutzt wird.

Manchmal kann es auch hilfreich sein, eine Mullbinde zur Hand zu haben. So können Sie ein Fußgelenk stützen, das sich ein Kind umgeknickt hat. Auch ein Kühl-Akku darf nicht fehlen. Es gibt kleine und handliche Akkus, die mit Gel gefüllt sind und so nicht zu schwer in der Hand liegen. Diese können auf die verschiedenen Körperstellen gehalten werden und Beulen oder andere Verletzungen kühlen.

Sehr praktisch sind auch das Wundspray sowie die Sprühpflaster. Oft lassen sich Kinder allein schon dadurch ablenken, weil sie diese Dinge wirklich interessant finden.

Wenn Tränen fließen, dann braucht es auch den einen oder anderen Tröster. Halten Sie daher ruhig eine kleine Packung an Gummitierchen bereit, die sie dem verletzten Teilnehmer der Party geben können. Wichtig ist es natürlich, dass Sie die Telefonnummer der Eltern zur Hand haben, falls die Verletzung doch größer ist. Zögern Sie auf jeden Fall nicht, hier Kontakt aufzunehmen.